Wertstoffhof Bochum

In Bochum nehmen sechs Wertstoffhöfe den Abfall und Sperrmüll aus Privathaushalten an.

Viele Abfälle kostenlos entsorgen

In den meisten Fällen können die Abfälle kostenlos auf den Recyclinghöfen Bochums entsorgt werden. Darunter fällt beispielsweise die Entsorgung von Autoreifen, Glas, Papier, Bekleidung oder Grünabfall. Auch Handys, Computer, Kühlschränke oder Fernseher (“Elektroschrott”) werden gebührenfrei angenommen.

Gebühren fallen zum Beispiel bei der Entsorgung von Bauschutt oder Restmüll an. Dies ist nur auf dem Wertstoffhof Havkenscheider Straße möglich. Eine aktuelle Preisübersicht finden Sie hier.

Angebot gilt nur für Bochumer

Wichtig: Bochumer Wertstoffhöfe nehmen nur den Abfall, Wertstoff und Sperrmüll von Einwohnern der Stadt Bochum an.

Sonderabfälle und Sperrmüll

Sonderabfälle wie Farben und Lacke werden nur auf den Wertstoffhöfen Am Sattelgut, Blücherstraße sowie Havkenscheider Straße angenommen.
Sperrmüll bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern kann an den Wertstoffhöfen Am Sattelgut, Blücherstraße und Brandwacht abgeliefert werden.
Für größere Mengen ist der Wertstoffhof Havkenscheider Straße die richtige Anlaufstelle.

Die Adressen und Öffnungszeiten der Bochumer Recyclinghöfe finden Sie hier. Wählen Sie dazu einen Wertstoffhof aus:

Bochum-Kornharpen: Havkenscheider Straße

Bochum-Laer: Wertstoffhof Schattbachstraße

Bochum-Linden: Wertstoffhof Am Sattelgut

Bochum-Riemke: Wertstoffhof In der Provitze

Wattenscheid: Wertstoffhof Blücherstraße

Werne: Wertstoffhof Brandwacht




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen