Wertstoffhof Köln

In der Stadt Köln nehmen die Wertstoffhöfe der Abfallwirtschaftsbetriebe den Abfall, Schrott und Sperrmüll aus Privathaushalten an.

Viele Abfälle kostenlos

In den meisten Fällen können Privathaushalte die Abfälle kostenlos auf ihrem Wertstoffhof in Köln entsorgen. Darunter fällt beispielsweise die Entsorgung von Textilien, Papier, Metall, Verpackungen, Grünschnitt oder Sperrmüll. Auch Elektrogeräte wie Handys, Fernseher, Computer oder auch Kühlschränke und Waschmaschinen (“Elektroschrott”) werden gebührenfrei am Wertstoffhof angenommen.

Gebühren fallen zum Beispiel bei der Entsorgung von Bauschutt an. Die kostenpflichtige Annahme ist auf Kleinmengen beschränkt. Größere Mengen müssen vorab angemeldet werden.

Angebot gilt nur für Kölner

Wichtig: Die Wertstoffhöfe in Köln nehmen nur den Abfall, Schrott und Sperrmüll von Kölner Bürgern an. Ein Ausweis ist mitzuführen. Die kostenlose Entsorgung ist auf haushaltsübliche Mengen beschränkt. Weitere Annahmebedingungen der Wertstoff-Center finden Sie hier.

Die Adressen, Öffnungszeiten und Anfahrtskarten der Kölner Wertstoffhöfe finden Sie hier. Wählen Sie dazu einen Recyclinghof aus:

Wertstoff-Center Köln-Ossendorf

Wertstoff-Center Köln-Gremberghoven

Wertstoffhof Umweltzentrum Köln




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen