Recyclinghof Berlin-Reinickendorf Ruppiner Chaussee

In Berlin-Reinickendorf nimmt der Recyclinghof Ruppiner Chaussee den Abfall, Schrott und Sperrmüll aus Privathaushalten an.

Weitere Wertstoffhöfe in Berlin.

Adresse

Recyclinghof Ruppiner Chaussee
Ruppiner Chaussee 341 (Zufahrt über Am Dachsbau)
13503 Berlin (Reinickendorf)


Größere Kartenansicht

Öffnungszeiten

Montag 07:00-17:00 Uhr
Dienstag 07:00-17:00 Uhr
Mittwoch 07:00-17:00 Uhr
Donnerstag 09:30-19:30 Uhr
Freitag 07:00-17:00 Uhr
Samstag 07:00-15:30 Uhr

Annahme

Kostenlos: Entsorgung von Glas, Papier, Batterien, Bekleidung und Sperrmüll bis zu einer Grenze von zwei Kubikmetern. Auch Elektrogeräte wie Handys, Fernseher, Computer oder auch Kühlschränke und Waschmaschinen werden gebührenfrei am Wertstoffhof angenommen.

Gebühren fallen bei der Entsorgung von Autoreifen an. Eine aktuelle Gebührenübersicht finden Sie hier.

Angebot gilt nur für Berlin

Wichtig: Die Recyclinghöfe in Berlin nehmen nur den Abfall, Schrott und Sperrmüll von privaten Berliner Haushalten an. Es dürfen nur Abfälle angenommen werden, die in Berlin angefallen sind.

Hat der Anlieferer seinen Wohnsitz ausserhalb Berlins oder liefert er mit einem ortsfremden Autokennzeichen an, muss er die Herkunft des Mülls nachweisen. Dies kann durch Vorlage des Original-Persoanlausweis der Person, der der Abfall gehört, geschehen.

Mengen sind in Berlin begrenzt

Auf allen Berliner Wertstoffhöfen ist die Annahme von Sperrmüll auf zwei Kubikmeter begrenzt. Daneben können maximal 20 Elektrogeräte, aber nicht mehr als fünf Geräte pro Typ, entgeltfrei entsorgt werden. Weitere Annahmebedingungen können der Benutzungsordnung entnommen werden.

Kontakt

Beratungszeiten Servicecenter:
Montag-Freitag 07:00-19:00 Uhr
Samstag 08:00-14:00 Uhr

Telefon: 030-75924900
Fax: 030-75922262
Email: Servicecenter BSR