Recyclinghof West Duisburg-Rheinhausen

In Duisburg-Rheinhausen nimmt der Recyclinghof West den Abfall, Schrott und Sperrmüll aus Privathaushalten und Gewerbebetrieben an.

Adresse

Recyclinghof West
Schauenstraße 40
47228 Duisburg


Größere Kartenansicht

Öffnungszeiten

Montag 08:00-18:00 Uhr
Dienstag 08:00-18:00 Uhr
Mittwoch 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag 08:00-18:00 Uhr
Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag 08:00-15:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Annahme

Kostenlos: beispielsweise Papier, Glas, Metall, Autoreifen (max. fünf Stück), Grünabfälle, Schadstoffe wie Farben und Lacke sowie Sperrmüll (bis max. fünf Kubikmeter). Auch Handys, Computer oder Fernseher (“Elektroschrott”) werden gebührenfrei am Wertstoffhof angenommen.

Gegen Gebühr: zum Beispiel die Entsorgung von Bauschutt, Hausmüll oder Altöl an. Eine Preisstaffel finden Sie in der Gebührenübersicht für Privathaushalte.

Für Gewerbebetriebe gelten abweichende Annahmebedingungen und Preise. Diese können den Informationen zur gewerblichen Annahme auf den Duisburger Wertstoffhöfen entnommen werden.

Angebot gilt nur für Duisburg

Wichtig: Duisburger Recyclinghöfe nehmen nur den Abfall, Schrott und Sperrmüll von privaten Haushalten und Gewerbebetrieben der Stadt Duisburg an. Es dürfen auch Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke, Herde oder Waschmaschinen auf dem Recyclinghof entsorgt werden. Weitere Vorgaben finden Sie in der Betriebsordnung der Duisburger Wertstoffhöfe.

Bauschutt, Baumischabfälle und Sperrmüll

Bauschutt, Baumischabfall und Sperrmüll über fünf Kubikmeter kann auf dem Recyclinghof Mitte in Duisburg-Hochfeld gegen Gebühr entsorgt werden. Bezahlung nur mit EC-Karte möglich.

Teerpappe und Asbestabfälle

Teerpappe, Bitumenpapier und Asbestzementabfälle werden nur auf dem Recyclinghof Mitte in Duisburg-Hochfeld kostenpflichtig angenommen. Bezahlung nur mit EC-Karte möglich.

Kontakt

Telefon: 0203-2833000 (Infotelefon Wirtschaftsbetriebe Duisburg)
Telefax: 0203-2835010
E-Mail: info[at]wb-duisburg.de