Wertstoffhof Dresden-Johannstadt

In Dresden nimmt der Wertstoffhof Dresden-Johannstadt den Abfall, Schrott und Sperrmüll aus Privathaushalten an.

Adresse

Wertstoffhof Johannstadt
Hertelstraße 3
01307 Dresden


Größere Kartenansicht

Öffnungszeiten

Montag 12:00-19:00 Uhr
Dienstag 12:00-19:00 Uhr
Mittwoch 12:00-19:00 Uhr
Donnerstag 12:00-19:00 Uhr
Freitag 12:00-19:00 Uhr
Samstag 08:00-14:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Annahme

Kostenlos: beispielsweise Papier, Glas, Textilien, Batterien oder Sperrmüll (max. zwei Kubikmeter pro Halbjahr und Haushalt). Auch Handys, Computer oder Fernseher (“Elektroschrott”) werden gebührenfrei am Wertstoffhof angenommen.

Gebühren fallen zum Beispiel bei der Entsorgung von Grünschnitt, Altreifen und Bauschutt an.

Wichtig: Dresdner Wertstoffhöfe nehmen nur den Abfall, Schrott und Sperrmüll von privaten Haushalten der Stadt Dresden an. Es dürfen auch Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke oder Waschmaschinen auf dem Recyclinghof entsorgt werden. Schadstoffe sind bis max. zehn Kilogramm auf allen Recyclinghöfen gebührenfrei. Bei der Anlieferung muss eine Erklärung ausgefüllt werden, die auch zum Download bereitgestellt wird.

Bauschutt und Baumischabfälle

Mineralischer Bauschutt kann auf dem Wertstoffhof Dresden-Plauen und dem Wertstoffhof Dresden-Leuben, Baumischabfall nur auf dem Wertstoffhof Dresden-Plauen in begrenzten Kleinstmengen gegen Gebühr entsorgt werden.

Kein Restmüll oder Bioabfall

Auf den Dresdner Wertstoffhöfen werden keine Abfälle angenommen, die durch die allgemeine Müllsammlung am Wohnhaus erfasst werden. Dies betrifft zum Beispiel Restmüll und Bioabfall.

Kontakt

Telefon: 0351-4455270
Fax: 0351-4455296